Suche

24 Juni 2020

Schizophrenes Menschenspiel



Mit Entsetzen blicken wir auf das perverse Geschehen in Massentierhaltungsbetrieben und Massen-Fleischzerlegeanstalten wie Tönnies, gleichzeitig gieren die Konsumenten nach immer noch höheren Rabatten, nach dem Motto "Billig ist geil". In der Corona gebeutelten Zeit will man uns noch mehr finanzielle Anreize verschaffen.

Wie soll diese Einstellung mit einer Wertschätzung von Mensch, Tier und Arbeitsleistung einhergehen?

Wir finden wohl immer Argumente, ungeliebte Tatsachen auszublenden, zu umschiffen und ein zerstörerisches Herangehen zu rechtfertigen. 

Unser inneres Navi will partout auf der gewohnten Spur bleiben, angelockt von Rabatt- und Preissenkungssymbolen, von unreflektiertem Herdengebaren hecheln wir wie die Lemminge einem kranken System hinterher, ohne einmal über unser eigenes Verhalten nachzudenken.